Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Bitte informieren Sie sich hier über unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die ABGs stehen Ihnen auch als PDF zum Download zur Verfügung.

Die Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können vom Kunden in seinen Arbeitsspeicher geladen und ausgedruckt werden. Auf Wunsch können sie unter der im Impressum aufgeführten Telefax-Nummer bzw. der dort publizierten E-Mail Adresse in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden. Die ladungsfähige Anschrift des Shop Betreibers sowie die Vertretungsverhältnisse können insbesondere der Rechnung entnommen werden.

1. Geltungsbereich und Vertragsabschluss

1.1. Die AGB gelten für alle Vertragsabschlüsse, die bei apocityshop.de getätigt werden. Sämtliche Leistungen, Lieferungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

1.3. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, apocityshop.de stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Datenschutz

Alle persönlichen Daten behandeln wir vertraulich, die Art der Verwendung und Erhebung personenbezogener Daten entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.

Die Apotheke beachtet sämtliche datenschutzrechtliche Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Telemediengesetzes.

3. Produktdarstellung im OnlineShop

Unsere Produktdarstellung im OnlineShop stellt noch kein bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen, Bilder und Schachtelabbildungen auf den Websites haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder einer Garantie. Vielmehr dienen sie als Informationsgrundlage um einen Kauf zu tätigen. Bilder und Schachtelabbildungen geben unsere Kaufartikel nur ungenau wieder und können im Einzelfall vom eigentlichen Produkt in Farbe und Ausführung abweichen. Insbesondere dient die sichtbare Packungsabbildung nur als Symbol für die gesamte Produktfamilie. Erst die Auswahl einer Packungsgröße definiert eindeutig ein Medikament, erkennbar durch die immer eindeutige PZN (Pharmazentralnummer).

4. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

4.1. Die Angebote auf den Websites sind freibleibend. Die Angebote gelten solange der Vorrat reicht, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist.

4.2. Der Kunde hat die Möglichkeit, auf der oben genannten Websites Waren auszuwählen und zu bestellen. Hinsichtlich jeder Ware erhalt der Kunde eine gesonderte Produktbeschreibung auf der jeweiligen Website. Der Kunde kann die von ihm gewünschten Waren auf der Website anklicken. Bei der Bestellung rezeptpflichtiger Medikamente ist es notwendig, dass der Kunde ein gültiges Original-Rezept bei der Abholung vorlegt. Wenn Sie sich für den Botendienst entschieden haben, benötigen wir das Rezept vor Versendung der Ware. Hierfür senden wir Ihnen auf Wunsch gerne kostenlos Freiumschläge zu. Die Annahme und Auslieferung der Bestellung kann erst nach erfolgreicher Prüfung des Rezeptes erfolgen. Aus Gründen der Arzneimittelsicherheit können für bestimmte Medikamente Höchstabgabemengen gelten. Gesetzlichen Vorgaben verhindern, dass folgende Medikamente auf dem Versandweg abgegeben werden und sind daher auch nicht erhältlich:

  • Betäubungsmittel laut BTM-Gesetz
  • Notfall-Kontrazeptiva ("Pille danach")
  • Medikamente, für die ein T-Rezept erforderlich ist
  • Medikamente für Lebensmitteltiere

4.3. Die bestellte Ware wird in einem virtuellen Warenkorb gesammelt und der Kunde erhält zum Ende seines Einkaufs eine Zusammenstellung der Waren zum Gesamtendpreis inklusive Mehrwertsteuer. Vor Versendung der Bestellung kann der Kunden die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge überprüfen und gegebenenfalls korrigieren. Durch klicken des Befehls " Artikel entfernen" werden Produkte aus dem Warenkorb wieder herausgenommen.

Nach klicken des Befehls ?Zur Kasse" wird der Kunde aufgefordert, seine Daten oder aber (bei bereits bestehendem Kundenkonto) E-Mail-Adresse und Passwort einzugeben.

Anschließend wird der Kunde nach der Lieferanschrift gefragt, die standardmäßig aus den eingegebenen Adressdaten übernommen wird. Die Lieferanschrift kann manuell geändert werden.

Der Kunde kann unter verschiedenen Zahlungsoptionen wählen: Barzahlung bei Abholung oder Lieferung durch den Boten oder PayPal. Vor Bestellung kann der Kunde einen sog. Rabattcode einlösen. Die kostenpflichtige Bestellung kann erst ausgelöst werden, wenn der Kunde durch Setzen eines Häkchens bestätigt, die AGBs gelesen zu haben und mit diesen einverstanden zu sein.

Mit der Bestellung gibt der Kunde ein bindendes Angebot i.S.d. § 145 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) ab, welches von der Apotheke am City-Park angenommen werden kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst durch Übersendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder Auslieferung der Ware an den Kunden zustande.

Nach erfolgter Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, die Bestellbestätigung zu speichern oder auszudrucken. Der Status vorangegangener noch nicht gelieferter Bestellungen kann an dieser Stelle ebenfalls eingesehen werden. Nichtregistrierte Kunden erhalten nochmals die Gelegenheit, ein Kundenkonto einzurichten. Der Kunde erhält die Bestellbestätigung zusätzlich an seine angegebene E-Mail-Adresse übersandt.

5. Lieferung

5.1 Die Lieferung erfolgt per Botendienst in bestimmten PLZ Gebieten* oder per Versand durch einen Dienstleister an die vom Kunden definierte Lieferadresse. Die Lieferung ist kostenpflichtig, wenn der Bestellwert einen Betrag von 35,00€ unterschreitet. Bei nicht rezeptpflichtigen Produkten wird die Bestellung in der Regel spätestens am nächsten Werktag bearbeitet und an den Botendienst / Dienstleister übergeben. Anderenfalls wird der Kunde informiert.

5.2. Alle Rezeptbestellungen mit mind. einem rezeptpflichtigen Medikament sind versandkostenfrei. Rezeptfreie Produkte kann der Kunde hierbei selbstverständlich versandkostenfrei mitbestellen.

5.3. Die erfolgreiche Zustellung muss durch Unterschrift des Kunden quittiert werden. Aus Gründen der Arzneimittelsicherheit wird die Lieferung nicht an Kinder ausgehändigt.

5.4 Die Bestellung kann auf Wunsch auch in der Apotheke am City-Park, Friedrichstr. 311, 42551 Velbert oder in der St. Marien Apotheke, Mülheimer Str. 37, 40878 Ratingen, abgeholt werden. Dies ist bei der Bestellung durch Anklicken des entsprechenden Häkchens zu vermerken. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 08:30-18:30 und Samstag von 08:30-14:00.

5.5 Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Lieferung

*PLZ 42549, 42551, 42553, 42555, 42579, 42489, 40472, 40880, 40878, 40882, 40883 und 40885

6. Zahlung

6.1. Die Zahlungsmodalitäten richten sich nach der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Zahlungsbedingungen. Die Apotheke am City-Park zieht den Rechnungsbetrag bei den Zahlungsart PayPal direkt nach Eingang der Bestellung von dem PayPal-Konto ein. Bei der Auswahl Barzahlung wird der Betrag bei Abholung bzw. Lieferung die Ware bezahlt.

6.2. Alle Preisangaben und Angebote gelten nur für im Online Shop der Apotheke am City-Park, www.apocityshop.de getätigten Bestellungen. Die Preise in gedruckten Werbemitteln (Kataloge, Anzeigen, Flyer etc.) können von diesen abweichen.

6.3. Für Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen bieten wir bei Vorlage eines Kassenrezeptes die Direktabrechnung mit der Kasse an, sofern diese die Direktabrechnung akzeptiert. Für Versicherte der privaten Versicherungswirtschaft legt die Apotheke jeder Lieferung eine Original-Rechnung bei.

7. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht nach folgender Maßgabe ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher in diesem Sinne ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

7.1 Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren einheitlich geliefert wird bzw. werden; an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden; an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird.

Wenn mehrere der vorstehenden Alternativen vorliegen, beginnt die Widerrufsfrist erst zu laufen, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware oder die letzte Teilsendung bzw. das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Apotheke am City-Park, Friedrichstr. 311, D-42551 Velbert, Telefax: 02051/419829, E-Mail: kontakt@apocityshop.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

7.2 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rücksendung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen der Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglichen und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sobald die Retoure bei uns eingegangen ist, erhalten Sie Ihrem Wunsch entsprechend eine Gutschrift oder eine Ersatzlieferung.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

7.3. Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen:

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Verpackung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
Apotheke am City-Park
Friedrichstr. 311
D-42551 Velbert

Telefax: +49-(0)2051/6037725
E-Mail-Adresse: kontakt@apocityshop.de
Internet: www.apocityshop.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bestellt am (*)/erhalten am (*): ____________________________________________________

Name des/der Verbraucher(s): ____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): ____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier): ____________________________________________________

Datum: _______________

(*) Unzutreffendes streichen

8. Beratung, Meldung von Arzneimittelrisiken

8.1. Der Kunde ist aufgefordert, zu Risiken und Nebenwirkungen die Packungsbeilage eines bestellten Arzneimittels zu lesen oder sich an seinen Arzt oder Apotheker zu wenden. Treten bei der Anwendung von bestellten Arzneimitteln Probleme auf, kann und sollte sich der Kunde unverzüglich nicht nur an seinen behandelnden Arzt, sondern auch an das pharmazeutische Personal der Apotheke am City-Park wenden: per Fax oder per E-Mail. Der Kunde kann die Apotheke innerhalb der Geschäftszeiten montags bis freitags von 08:30 Uhr bis 18:30 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0) 2051 41 98 0, per Fax unter 02051/41 98 29, E-Mail: kontakt@apocityshop.de, erreichen. Sollten dem Kunden bei Gebrauch des bestellten Arzneimittels Unverträglichkeiten bekannt werden, wird er gebeten, die Apotheke davon in Textform (Brief, Fax oder E-Mail) oder telefonisch umgehend zu unterrichten.

8.2. Sollten der Apotheke am City-Park bisher unbekannte Risiken bekannt werden, die für den Kunden von den ihm gelieferten Arzneimitteln ausgehen, wird sie zu dem Kunden kurzfristig per Mail oder Telefon Kontakt aufnehmen.

9. Speicherung des Vertragstextes und Einrichten eines Kundenkontos

Der Onlineshop der Apotheke am Citypark, www.apocityshop.de, speichert die Bestellung und die vom Kunden eingegebenen Bestelldaten (vgl. Datenschutz). Die Daten werden mit der Bestell- bzw. Auftragsbestätigung per E-Mail übersandt. Richtet der Kunde ein Kundenkonto ein, so hat er zusätzlich die Möglichkeit, sich mit seinen persönlichen Zugangsdaten einzuloggen und Einsicht in seine gespeicherten Daten und Bestellungen zu nehmen.

10. Haftungsausschluss

10.1. Die Informationen auf dieser Website werden durch Experten sorgfältig erstellt. Sie sind unverbindlich und dienen allein zur allgemeinen Information. Die auf der Website publizierten Informationen stellen keine Empfehlung oder Bewerbung dar und können unvollständig sein. Produktdetails sowie weitere Produktbeschreibungen ersetzen weder die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker noch das Lesen des Originalbeipackzettels. Die Apotheke am City-Park haftet nicht für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Produktdetails und Produktbeschreibungen.

10.2. Für den einwandfreien Zustand der Ware haftet die Apotheke am City-Park bis zum vereinbarten bzw. angegebenen Lieferort.

10.3. Die Apotheke am City-Park haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

10.4. Ferner haftet sie für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet die Apotheke am City-Park jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Sie haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

10.5. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

10.6. Soweit die Haftung durch die Apotheke am City-Park ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

11. Sachmängelgewährleistung

11.1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.

11.2. Aufgrund geltenden Rechts oder entsprechender Vereinbarungen mit den gesetzlichen Krankenkassen kann die Apotheke am City-Park berechtigt bzw. verpflichtet sein, für bestimmte Medikamente wirkstoffgleiche Austauschprodukte oder Reimporte zu liefern. Solche Lieferungen entsprechen dem Liefervertrag und sind daher insoweit weder als Falschlieferung noch als mangelhafte Lieferung zu werten.

12. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum der Apotheke am City-Park.

13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf Verträge zwischen der Apotheke am City-Park und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die Vertragssprache ist Deutsch. Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis der Sitz Apotheke am City-Park.

14. Schlussbestimmungen

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.

15. Ihr Vertragspartner

Apotheke am City-Park, Friedrichstr. 311, 42551 Velbert, Deutschland, Verantwortliche Apothekerin: Shirin Amin e.K., Handelsregister: Amtsgericht Wuppertal, Registernummer: HRA 22661

Stand der AGB ist November 2018.